Better IT. Better Processes. Better Business.

Funktionsweise

Das Tool OptiGT berechnet für mehrere vorzugebende Tage und Kundengruppen pro Tag mit vorgegebener Restlast und den jeweiligen Summen der Kundenwerte je Kundengruppe und einer ersten Näherung (z.B. aus der Prognosetemperatur) die optimale Temperatur, d.h. die Temperatur, für die die Restlast  gleich der Summe der  Produkte aus Kundenwert , Tagesfaktor je Gruppe und Profilwert der Kundengruppen ist. Der Ablauf ist wie folgt:

Ablauf

Schritt 1

Eingabe eines Startdatums und eines Enddatums sowie der gewünschten Kundengruppen. Die Kundengruppen sind die vom BDEW vorgegebenen Gruppen der sigmoiden und SigLinde-Profile mit den Standardparametern. Je Kundengruppentyp kann maximal eine Kundengruppe ausgewählt werden.

Schritt 2

Je Tag ist ein Näherungswert der optimalen Temperatur und die Restlast und je Kundengruppe für den Tag ist die Summe der Kundenwerte einzugeben. Die Tagesfaktoren nach BDEW werden automatisch ermittelt und verwendet.

Ergebnis

Die Ergebnisse pro Tag  werden auf einer eigenen Seite angezeigt. Bei unplausiblen Eingabewerten wird die berechnete Temperatur auf minimal -40° C und maximal auf +40°C gesetzt. Die Vorgabewerte können variiert werden.

Link

Hier finden Sie die Online-Version. Für eine Demonstration der Desktop-Version mit erweiterten Fähigkeiten (Import und Export, mehrere Temperaturmessstellen, individuelle Kundengruppen, komfortabel Eingbe, Anbindung an Backend-EDM-Systeme) wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

 

 

 

Wir benutzen Cookies auf unseren Seiten.