utilution
(c) 2014 Unsplash Linh Nguyen

 

Die Umsetzung der aktualisierten Marktregeln für die Bilanzkreisabrechnung Strom (MaBiS 2.0) stellt die Teilnehmer des Energiemarkts vor die in der Zwischenzeit in der Branche üblichen Herausforderungen an die Umsetzungsgeschwindigkeit.  

Trotz inhaltlich eher überschaubarer Anpassungen sind die Softwareauslieferungen der SAP (IDEX-GE SP09 bzw. SP15 je nach EHP ) für den 15.02. eingeplant, so dass die Softwaretests und -anpassungen maximal fünf Wochen dauern können.

Folgende Prozesse werden von der Standardauslieferung umgesetzt:

  • Übermittlung normierter Profile von Verteilnetzbetreiber an Lieferant inklusive Versionierung und Anforderung via ORDERS
  • Prüfstatusübermittlung für Netzzeitreihen
  • Clearingprozess für Deltatzeitreihe und Bilanzkreisabrechnungssummen (DZR und BAS)
  • Verarbeitung der Anforderung einer Clearingliste (ORDERS) für DZR oder BAS

In den jeweiligen Kundenprojekten sind nun diese Auslieferungen in die systemspezifische Ausprägung der bisherigen MaBiS-Prozesse zu integrieren und die durch MaBiS 2.0 notwendigen Änderungen in den Datenaustauschformaten (UTILMD, ORDERS, MSCONS, IFTSTA) umzusetzen.

Der Prozess "Änderung des Bilanzierungsgebiets"  bleibt einer individuellen Umsetzung vorbehalten.  

Wir benutzen Cookies auf unseren Seiten.