Better IT. Better Processes. Better Business.

 

Turbo Troubleshooting Lieferantenwechsel ist eine kombinierte Dienstleistung der utilution GmbH aus der Reihe SAP(R) IS-U Data Troubleshooting, mit dem wir Sie bei einem der komplexesten Prozesse des liberalisierten Energiemarktes und einer daraus folgenden ebenso komplexen Umsetzung in SAP IS-UT /IDEX-DE unterstützen. 

Die Lösung besteht aus einem konfigurierbaren Paket an Softwaretools für SAP IDEX-DE Lieferantenwechsel (optional auf Basis IDEX-GC) zur Analyse und zur Datenanpassung, die flexibel in Ihrer SAP-Installation einsetzbar sind, einer Ersteinweisung in die Software sowie zusätzlichen optionalen Dienstleistungsbündeln

  • Ermittlung und Dokumentation des Sachstands
  • Dokumentierte Datenanpassungen Bestand
  • Gemeinsame Entwicklung  von Vorschlägen zur Vermeidung von Datenfehlern (Softwarevalidierungen / Prozess)
  • Implementation und Steuerung eines Regelreportings
  • Nachhaltige Schulungen für Sachbearbeiter und Key-user

Im Bereich Lieferantenwechsel werden die folgenden Schwerpunkte in unserer Troubleshooting Software gelegt.

  • Prüfung grundlegender Konstrukte (Serviceanbieter, Services, Zählpunkte, Netze, Versorgungsszenarien)
  • Monitoring eingehender UTILMD-Nachrichten
  • Check der internen Workflows in Netzanmeldung /Abmeldung, Kündigung und Grundversorgungsprozessen
  • Monitoring ausgehender UTILMD-Nachrichten
  • Ermittlung von Verweildauern
  • Behebung von Fehlern in Stammdaten (abrechnungs- /bilanzierungs- /makorelevante Daten)

Bei Interesse schreiben Sie bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.